Vorbeugende Instandsetzung

Zur vorbeugenden Maschineninstandhaltung verfügen wir über Stoßspannungsprüfgeräte und Schwingungsmessgeräte.
Vor Ort und ohne aufwendige Montage werden die Wicklungen zerstörungsfrei auf ihren Isolationszustand untersucht.
Im Gegensatz zu einfachen Messgeräten, die nur die Isolatoren gegen Erde messen, wird hier zusätzlich die Isolation von Windung zu Windung, von Spule zu Spule, von Gruppe zu Gruppe sowie von Phase zu Phase getestet.

Sogenannte „schleichende Fehler“ können somit vorzeitig erkannt und im Rahmen der angesetzten Stillstandszeiten repariert werden. Außerplanmäßigen und kostenaufwendigen Produktionsausfällen können wir so vorbeugen.

Neben Drehstrommotoren können darüber hinaus auch Gleichstrommotoren auf fehlerfreie Anker- und Feldwicklung überprüft werden.

Mit dem Schwingungsmessgerät lassen sich Maschinen vor Ort auswuchten, Wälzlagerschäden frühzeitig erkennen und analysieren sowie Messprotokolle erstellen.

Unser Laserausrichtungssystem ermöglicht eine exakte und schnelle Montage der Maschinen.
Fluchtungsfehler werden erkannt und Vibrationen oder Kupplungsschäden können so vermieden werden.

Die Thermografie ist die modernste und präziseste Methode, verborgene Materialschäden oder Fehlerquellen montagefrei ausfindig zu machen. Wir sind VDS zertifiziert.

Mit dem E-Check werden gefährliche Mängel erkannt. Sie sind optimal geschützt gegen Stromschlag, Überlastung, Überspannung sowie gegen andere unangenehme Überraschungen.